Innovationsworkshop für GRAFING

Am Dienstag 4.6.2019 hat die FDP Grafing alle Bürgerinnen und Bürger zu einem Innovationsworkshop für die Zukunft der Stadt Grafing eingeladen. 15 Personen folgten der Einladung und diskutierten lebhaft unter der Moderation des stellvertretenden Ortsvorsitzenden Claus Eimer mögliche Zukunftsthemen für Grafing.

Die Stadtpolitik in Grafing tritt schon viel zu lange auf der Stelle, Kreativität und Weitsicht sind verloren gegangen. Gemeinsam Themen für eine klare Vision und ein nachhaltiges Konzept für die Zukunft zu entwickeln, war daher Ziel des Abends.

Tatsächlich gelang es sehr viele Ideen einzusammeln und zu diskutieren. Die Themenpalette reichte von Bevölkerungswachstum und Wohnraumentwicklung über das sehr lebhaft diskutierte Thema Verkehrskonzeption und Marktplatz, bis hin zu Jugend, Kultur, Bildung und Senioren.

Frühzeitige Planung einer zweiten Grundschule, oder zweigleisiger S-Bahnausbau, Aufwertung des Marktplatzes udn nachhaltige Ansiedlung von Gewerbe und damit auch Arbeitsplätzen, sind einige inhaltliche Beispiele aus vielen Anderen.

Die Themen werden in den nächsten Wochen weiter verdichtet, um dann möglichst bald in einer Folgeveranstaltung auch eine Mannschaft dahinter zu bündeln, die das für die Kommunalwahl aktiv nach außen trägt.


Neueste Nachrichten